Kinderferienprogramm bei der Feuerwehr

Am letzten Samstag der Sommerferien folgten 40 Kinder der Einladung der Freiwilligen Feuerwehr Ispringen zum Kinderferienprogramm. Bereits am frühen Morgen hatten die Männer und Frauen von der Feuerwehr im und um das Ispringer Feuerwehrhaus verschiedene Spiele vorbereitet.

Alle Teilnehmer beim Kinderferienprogramm der Feuerwehr

So ging es zunächst darum, mit Hilfe von Schwämmen, eine möglichst große Menge Wasser durch einen Parcours mit Hindernissen zu transportieren, mit der Kübelspritze einen "Hausbrand" zu löschen oder einen Tennisball durch einen Feuerwehrschlauch zu befördern. Natürlich durfte auch jedes Kind eine Runde mit dem Feuerwehrauto durch Ispringen fahren. Wer wollte, durfte in einem vernebelten Raum unter "Feuerwehreinsatzbedingungen", ausgerüstet mit einer Atemmaske nach einem "vermissten" Stofftier suchen.

Früh übt sich, wer zur Feuerwehr will!

Zum Schluss gab es für Alle noch eine Stärkung und ein Malbuch, bevor ein kurzweiliger Vormittag, von dem mit Sicherheit noch lange erzählt wird, zu Ende ging. Ein herzliches Dankeschön an alle Helferinnen und Helfer, die zu diesem gelungenen Vormittag beigetragen haben.

Mehr Bilder in der Bildergalerie

Go to top